BSSM

Erlebnisse, Eindrücke und Gedanken aus meiner Zeit an der BSSM (Bethel School of Supernatural Ministry) in Redding, CA von 2018 bis 2020.


Zurück zur Übersicht

Heilungskonferenz

Hinter mir liegt gerade die Healing Week, eine Woche zum Thema Heilung. Im Vergleich zu anderen Themenwochen war diese das aber sehr besonders, denn die BSSM war diese Woche in eine Heilungskonferenz mit Randy Clark integriert. Und das war verrückt.

09. Februar 2019
Weiterlesen

Nächtliches Gelächter

Ich erlebe hier einige interessante Dinge und hören von vielen verrückten Dingen. Auch wenn ich noch kein offene Vision hatte oder in einer Trance war, hab ich einige intensive Erlebnisse mit Gott gehabt. Um so eine Sache geht's im Folgenden.

24. Januar 2019
Weiterlesen

Schulalltag und Lehrinhalte

Junge, was lernst du denn eigentlich so wirklich? Diese oder ähnliche Fragen bekomme ich recht häufig gestellt. Nun, das ist etwas kompliziert. Zum einen, weil ich eine Schule besuche, die übernatürlich im Titel trägt und das Übernatürliche schwer in einen Lehrplan passt. Zum anderen, weil die BSSM nicht so wie die meisten Schulen oder Universitäten aufgebaut ist.

Es folgt ein Versuch, das ganze sinnvoll zu erklären.

07. Dezember 2018
Weiterlesen

Dankbarkeit

Ich habe zum ersten mal Thanksgiving gefeiert. Ganz stimmt das nicht, denn ich habe ein Friendsgiving gefeiert. Während meine amerikanischen Freunde etwas verwirrt waren, dass ich am Thanksgiving-Donnerstag die leere und ruhig Wohnung für mich allein genossen habe, hat es mir nun wirklich nichts ausgemacht. Schließlich habe ich keine Familientradition zu vermissen. Interessant ist dieser Feiertag der Dankbarkeit trotzdem.

02. Dezember 2018
Weiterlesen

Ver​rückter Alltag

Es ist schon lustig, an welche Dinge ich mich hier mittlerweile gewöhnt habe. Ich besuche eine Schule in der ich gemeinsam mit fast 1400 anderen Menschen zum Revivalist (Erweckungsträger) ausgebildet werde. Dabei gewöhne ich mich anscheinend auch außerhalb der BSSM an einige verrückte Dinge. Wenn ich allerdings darüber nachdenke, ist es schon ziemlich lustig und definitiv nicht so ganz normal.

11. November 2018
Weiterlesen

Retreat

Retreat. Nachdem die ersten Wochen BSSM schon ziemlich intensiv waren, haben die 3 Tage Retreat alles noch viel mehr beschleunigt. Für viele ist das der Höhepunkte des ganzen ersten Schuljahres (Quelle: Meine Gespräche mit Schülern aus zweitem und dritten Jahr.) Ich bin immer noch dabei, mich irgendwie vom Retreat zu erholen, einfach weil so viel (gutes) passiert ist.

20. Oktober 2018
Weiterlesen

Laut und Wild

Die ersten zwei Wochen BSSM sind nun hinter mir und es ist einfach nur verrückt. Ehrlich gesagt fällt es mir schwer zu beschreiben, wie die Atmosphäre hier ist. Meistens sage ich einfach nur laut und wild. Voller Energie, Leidenschaft, Hunger. Was uns als BSSM Studenten einigt, ist die Liebe für Jesus und der Hunger nach mehr. Und dementsprechend ist die Stimmung nicht von jungen oder emotionalen Menschen, sondern von hungrigen und leidenschaftlichen Jüngern geprägt. Der Heilige Geist wirkt hier mächtig und das zeigt sich absolut verrückt und anders als alles, was ich bisher anhaltend erlebt habe. BSSM ist keine Konferenz, BSSM ist mein Alltag.

Was soll laut und wild jetzt bedeuten? Im Folgenden habe ich ein paar Elebnisse und Bemerkungen zur der Atmosphäre, die für mich jeden Tag mehr und mehr selbstverständlich wird.

17. September 2018
Weiterlesen

Tag Eins

Und schon ist es losgegangen. Die BSSM hat mit dem Registration Day (der Registrierung) begonnen. Klingt sehr organisatorisch, war aber längst nicht nur das. Dafür bin am Nachmittag gemütlich zum Civic gelaufen und habe mich mit kurzen Wartezeiten von einer Wartschlange zur nächsten begeben. Überprüfung von meinen Daten, Visa, dann schnell ein Foto für den Schülerausweis und schließlich gab es schon meinen Ordner (mit allen Informationen, Zeitplänen und Hausaufgaben) und das erste Buch zum lesen.

Nach dem Organisatorischen konnte ich dann meine Revival Group (RG) finden. Die RG ist quasi meine Familie von 65 Schülern für dieses Schuljahr. Geleitet wird sie von einem Revival Group Pastor (RGP), in meinem Fall Richard Gordon, und einem Team von neun (!) Praktikanten, die gerade das dritte Jahr BSSM machen.

30. August 2018
Weiterlesen

Flut an Zeugnissen

Die BSSM ist schon jetzt ein interessantes Erlebniss, obwohl die Schule noch gar nicht losgegangen ist. Ich bin total ermutigt und begeistern von dem, was meine Mitschüler alles erleben und wie tief das Vertrauen in Gott bei so vielen ist.

Zur BSSM gehören auch noch andere Schüler. Damit wir uns alle untereinander schon kennenlernen und austauschen können, wurde eine entsprechende Facebook-Gruppe angelegt. Hinter dem nüchternen Titel BSSM First Year 2018-2019 verbirgt sich eine sehr aktive Gruppe, mit bis zu 84 Posts pro Tag (habe nachgezählt). Verwunderlich ist das nicht, denn über 1400 Schüler sind in meinem Jahrgang. Es stellen sich viele Leute vor, suchen nach Mitbewohnern, stellen Fragen zu verschiedensten Themen und geben Zeugnisse weiter. Genau diese Flut an Zeugnissen und Gebetserhörungen erstaunt mich immer wieder.

21. August 2018
Weiterlesen

Bereit zum Abflug

Seit Monaten fühle ich mich genau so, wie es das Bild zeigt: Bereit zum Start, aber eben noch nicht unterwegs. Die BSSM ist schon jetzt ein Abenteuer, obwohl ich noch in Deutschland bin. Ich staune immer öfters, dass ich tatsächlich in kürze 9000km umziehe und so einer bin, der mal was anderes macht.

In diesem ersten Blog-Post will ich ein bisschen darüber schreiben, wie ich zur BSSM gekommen bin und wie die Vorbereitungen dafür aussehen. Außerdem brauche ich einen längeren Text, um den Blog zu testen.

14. August 2018
Weiterlesen
Email Newsletter

Öfters hier? Dann melde dich für meinen Newsletter an, um immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben!

Mit der Anmeldung zum Newsletter stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.